Beste Smartphone unter 400 Euro

Beste Smartphone unter 400 Euro

 

Google Pixel 3a: das günstigste Angebot

- 44,01 EUR
Google Pixel 3A 64GB Smartphone Android 9.0 (3A, Just Black)
  • Display: Vollbild-Display mit 5,6 Zoll (142,2 mm) OLED mit FHD+ und 441 ppi...
  • Akku: 3.000 mAh mit Schnellladefunktion
  • Speicher: 4GB RAM Arbeitsspeicher und 64GB Speicher sowie unbegrenzter...
  • Kamera: Rückkamera 12,2-MP-Rückkamera mit Dual-Pixel-Technologie ƒ/1,8...
  • System: Prozessoren Qualcomm Snapdragon 670-Achtkernprozessor / Android 9...
Pro & Contra
  • Erstaunliche Fotoqualität
  • Gut kalibriertes Display
  • Gute Autonomie
  • Kunststoffausführung
  • Keine microSD
Gut zu Wissen
Obwohl erst seit kurzem auf dem Markt, hat sich das Google Pixel 3a direkt in unserer Auswahl der besten Foto-Smartphones etabliert. Es ist erstaunlich, ein so hochwertiges Foto zu diesem Preis zu finden.

Auf der Designseite wurden jedoch Zugeständnisse gemacht: Zwischen seiner Kunststoffbeschichtung und seinen sehr präsenten Kanten ist es nicht das attraktivste Smartphone. Dennoch gibt es keine Fertigungsfehler, und das ist das Wichtigste.

Es verfügt über ein 5,6-Zoll-Oled-Display mit exzellenten Kontrasten und einer exemplarischen Farbmetrik.

Auf der Steckerseite fehlt ihm ein microSD-Port, um seinen Speicher zu erweitern, aber er hat immer noch 64 GB und bleibt komfortabel. Er verfügt über einen USB-C-Anschluss und einen 3,5-mm-Mini-Klinkensteckeranschluss für den Anschluss von Kopfhörern.

Sein Snapdragon 670 Prozessor und 4GB Speicher ermöglichen es ihm, korrekt zu laufen und ziemlich gierige Spiele zu spielen, wenn man ein paar Zugeständnisse in Bezug auf die Grafik akzeptiert, und es kann etwa 16h30 bei intensiver Nutzung und zwei Tage im Standardbetrieb dauern und es zu den guten Schülern zählen.

Überraschenderweise bietet die 3a nur einen 12MP-Sensor. Und obwohl es nicht integriert ist, wie sein großer Bruder, der Visual Core Chip (der für die HDR+ Funktion vorgesehen ist), bietet es fast ebenso viel erstaunliche Fotoqualität.

Mit einer Blende bei f/1,8 gelingt es ihm, ein ziemlich atemberaubendes Maß an Helligkeit und Detailtreue zu erreichen, insbesondere in dieser Preisklasse. Und bei schlechten Lichtverhältnissen gelingt es ihm, ein Ergebnis zu erzielen, das sehr rauscharm und frei von intensiver Glättung ist. Im Nachtbetrieb gelingt es ihm, genügend Licht einzufangen, um ein detailliertes und nicht zu glattes Ergebnis zu erzielen.

Es hat zwei Frontsensoren. Eines ist Standard, das andere zeichnet sich durch ein Weitwinkelobjektiv für Gruppenfotos aus. Auch hier ist das Ergebnis für ein Smartphone erstaunlich, mit detaillierten Fotos und der Möglichkeit, die Hintergrundbeleuchtung sorgenfrei zu verwalten.

Was das Video betrifft, kann es in 4K bei 30 IPS aufnehmen und bietet eine sehr zufriedenstellende Wiedergabe.

Hier ist ein Modell, das sich gegen alles, was derzeit auf dem Smartphone-Fotomarkt gemacht wird, durchgesetzt hat. Dennoch gelang es ihm, sich in die Reichweite einer Vielzahl von Stipendien zu bringen und dabei eine vorbildliche Fotoqualität zu bewahren. Damit ist der Ratgeber zum Thema beste Smartphone unter 400 Euro an seinem Ende angekommen.

* Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Share via
Copy link
Powered by Social Snap

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen