Elektrogrill: einfach zu bedienen und für kleine Budget.

Elektrogrill

Wie viel Energie sollten Sie zum Heizen Ihres Grills verwenden? Es gibt eine große Auswahl zwischen Holzkohle, Holz, Gas, Elektrizität und Sonnenenergie. Die Art und Weise, wie Sie Ihren Grill erhitzen, wirkt sich auf Geschmack, Lichtkomfort und Garzeit aus.

Der Elektrogrill kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden. Meistens eignet er sich wegen der Notwendigkeit eines Anschlusses für den Gebrauch in Innenräumen, es sei denn, Sie verwenden ein Verlängerungskabel, das mitten durch Ihren Garten verläuft.

Die verschiedenen Arten des Elektrogrills

Das Prinzip des Elektrogrills ist einfach: Ein elektrischer Widerstand wird unter den Grill gelegt. Es wird mit Elektrizität beheizt.

Es gibt tragbare Elektrogrills (auf Beinen, für den Gebrauch im Freien) oder Tischgrills.

Der Elektrogrill kann mehrere Garmethoden verwenden:

  • der klassischste ist der Grill;
  • aber es kann auch ein Grillstein sein;
  • oder eine Plancha.
  • Um seine Kochleistung zu verbessern, kann der Elektrogrill mit Lavastein ergänzt werden.

Die Vorteile von Elektrogrills

  • Der Elektrogrill ist sehr einfach zu bedienen. Schließen Sie ihn einfach an das Stromnetz an und drücken Sie gegebenenfalls den Zündschalter. Kein Grund, mit den Flammen zu hantieren!
  • In der Regel klein, kann er auf einem Tisch, Balkon oder einer Terrasse aufgestellt werden und ermöglicht es den Gästen, ihre Speisen gemeinsam zu grillen. Diese Funktion macht es auch sehr einfach zu speichern. Eine geräumige Garage oder ein Gartenhäuschen ist nicht erforderlich; ein einfacher Küchenschrank genügt.

Nachteile des Elektrogrills

  • Das Aufheizen des Elektrogrills dauert länger, und das Kochen ist auch langsamer und weniger leicht zu kontrollieren. Es ist am besten zu warten, bis die Temperatur hoch genug ist, um mit dem Kochen zu beginnen, um zu verhindern, dass Lebensmittel anhaften und anbrennen.
  • Denken Sie auch daran, dass Sie nicht den gleichen Geschmack wie beim Holzgrillen oder Feuerkochen bekommen werden.
  • Auch die Reinigung ist wegen der elektrischen Anschlüsse mühsamer und komplizierter, und Lebensmittel neigen dazu, an dieser Art von Systemen stärker anzuhaften.
  • Im Freien schließlich benötigen Sie ein Verlängerungskabel.

Elektrogrill: der Preis

Der Elektrogrill ist der unangefochtene Champion der kleinen Preise. Sie können sich zu einem Preis zwischen 20 € und 200 €, mit Geräten korrekter Qualität ab 60 € ausstatten.

X
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen