Ultimativ bester Fahrradcomputer zum günstigen Preis

Ultimativ bester Fahrradcomputer zum günstigen Preis

- 4,08 EUR
Garmin Edge 130 Gps-Fahrradcomputer, Schwarz, M
728 Bewertungen
Garmin Edge 130 Gps-Fahrradcomputer, Schwarz, M
  • KOMPAKTES UND LEICHTES DESIGN: Der Edge 130 überzeugt mit unglaublich kompakten Abmessungen von lediglich 4,1 x 6,3 x 1,6 cm (BxHxT); Die 33 g...
  • PRÄZISE LEISTUNGSDATEN: Dank der Satellitensysteme GPS, GLONASS und GALILEO erhalten Sie bei jeder Ihrer Touren präzise Daten zu Geschwindigkeit,...
  • IDEAL ABLESBARES DISPLAY: Das 1,8“ (4,6 cm) große Display ist auch bei direkter Sonneneinstrahlung ideal ablesbar; Ebenso im Wald auf neuen Trails...

Wie haben wir unsere Wahl getroffen?

Unverzichtbares Werkzeug für Fahrräder aller Art (Rennräder, Mountainbikes, Mountainbikes, Falträder oder auch Elektro- und Elektro-Falträder), Fahrradcomputer geben Ihnen Hinweise auf die Strecke und Ihre Leistung. Derzeit werden die meisten von ihnen als GPS, auch Fahrradcomputer genannt, eingesetzt.

Um die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten dieser kleinen Geräte zu entschlüsseln, haben wir einige Kriterien aufgelistet, auf die Sie achten sollten:

Typ: Zuerst müssen Sie feststellen, ob es sich um ein drahtgebundenes oder drahtloses Modell handelt. Letzteres hat den Vorteil, dass es weniger schwerfällig und ästhetischer ist, aber die Autonomie kann schnell auslaufen und es kann unter Verbindungsproblemen leiden. Heute haben GPS-Messgeräte die Oberhand. Sie sind im Allgemeinen leichter zu installieren, bieten fortschrittlichere Optionen und ihre Technologien sind weiter entwickelt, einschließlich effizienterer Satelliten.

Ergonomie: Es geht nicht darum, die Augen am Bildschirm kleben zu lassen, er muss groß genug sein. Um eine gute Sichtbarkeit zu gewährleisten, müssen die Zahlen gut lesbar sein. Ein Farbbildschirm ist vorzuziehen. Einige Leute bewundern die Zweckmäßigkeit des Touchscreens, während andere sich für die Zuverlässigkeit der Tasten entscheiden. In jedem Fall muss der Zugang zu den Menüs schnell und einfach sein, um den Radfahrer nicht abzulenken. Die Qualität der Unterstützung, die Position der Schaltflächen und die Konvertierung von Hoch-/Landschaftsmodus sind ebenfalls wichtig.

Funktionalität: In der Regel haben Sie Anhaltspunkte zu Geschwindigkeit, Entfernung, Temperatur, Fahrzeit und Zeit. Beliebte Zusatzoptionen sind u.a. Echtzeit-Geolokalisierung, Routenwarnungen, Nachrichten, Benachrichtigungen, Alarme, Erkennung von Zwischenfällen, Routen- oder Trainingsplanung, Herzfrequenz oder alles, was sich auf physische oder Umweltdaten bezieht. Prüfen Sie die Anwendungskompatibilität, um Ihre Leistung besser verfolgen zu können.

Zubehör: Einige Produkte werden mit Geschwindigkeits- und Leistungssensoren, Herzfrequenzgurten, Sicherheitszubehör und verschiedenen Halterungen geliefert, die kostenlos oder separat erhältlich sind. Genau wie Fahrradhelme sind auch die Messgeräte für die Sicherheit des Sportlers von Vorteil (LiveTracking, Hilfeersuchen, …). Für drahtlose Geräte bieten mehrere Hersteller, wie z. B. Garmin, eine optionale externe Batterie an, um ihre Autonomie zu verdoppeln.

Unter Berücksichtigung all dieser Elemente haben wir etwa zehn der mehr als 40 auf dem europäischen Markt erhältlichen Geräte näher untersucht.

Die Analyse verschiedener Kommentare, Tests und Meinungen aller Art, die sowohl aus der englisch- als auch aus der deutschsprachigen Welt gesammelt wurden, ermöglichte es uns, die 5 besten aktuellen Fahrradcomputer unter dem Gesichtspunkt des Preis-Leistungs-Verhältnisses zu ermitteln.

 

Bester Fahrradcomputer Preis und Leistung unsere Wahl: Garmin Edge 130

- 4,08 EUR
Garmin Edge 130 Gps-Fahrradcomputer, Schwarz, M
728 Bewertungen
Garmin Edge 130 Gps-Fahrradcomputer, Schwarz, M
  • KOMPAKTES UND LEICHTES DESIGN: Der Edge 130 überzeugt mit unglaublich kompakten Abmessungen von lediglich 4,1 x 6,3 x 1,6 cm (BxHxT); Die 33 g...
  • PRÄZISE LEISTUNGSDATEN: Dank der Satellitensysteme GPS, GLONASS und GALILEO erhalten Sie bei jeder Ihrer Touren präzise Daten zu Geschwindigkeit,...
  • IDEAL ABLESBARES DISPLAY: Das 1,8“ (4,6 cm) große Display ist auch bei direkter Sonneneinstrahlung ideal ablesbar; Ebenso im Wald auf neuen Trails...

Dieser drahtlose Fahrradcomputer ist auf der Straße genauso interessant wie für einen Radsport-Enthusiasten und eignet sich zweifellos am besten für die breite Öffentlichkeit. Seine Optionen gewährleisten den Abruf von Trainingsdaten und informieren Sie über die Bedingungen der Fahrt. Es ist einfach zu installieren, trifft überzeugende Sicherheitsvorkehrungen und findet sofort den Weg zu Ihnen zurück.

Es ist mit einem 1,8-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 303 x 230 px ausgestattet. Seine Fünf-Tasten-Oberfläche ist zwar schwieriger zu bedienen, bietet aber ein Menü in verschiedenen Sprachen. Sie haben Zugriff auf bis zu acht Datenfelder.

Was seine Funktionen betrifft, so ist er mit den Satelliten GPS, Glonass und Galileo verbunden, den derzeit genauesten. Die Navigationsanweisungen sind klar und Sie können sich zurück zu Ihrem Ausgangspunkt leiten lassen. Sie können Routen auch aus der Anwendung Garmin Connect heraus programmieren.

Die Anwendung Strava Live Segments ermöglicht es Ihnen, Routen zu transformieren und gleichzeitig so viele Informationen wie möglich über Ihre Bemühungen zu sammeln. Intelligente Benachrichtigungen halten Sie über das Wetter auf dem Laufenden, und Sie haben auch die Möglichkeit, die zurückgelegte Entfernung, Geschwindigkeit, Höhe, Leistung (in W) und Intensität Ihrer Anstrengungen anzuzeigen.

Zu Ihrer Sicherheit ist die Marke mit einer LiveTracking-Funktion ausgestattet, so dass Ihre Familie und Freunde Sie in Echtzeit verfolgen und bei Problemen Hilfe anfordern können.

Für ein paar Dutzend Euro mehr können Sie die Version mit Herzgurt kaufen, um Ihren Herzschlag zu kontrollieren. Und Sie sollten wissen, dass sie mit dem Sicherheitszubehör der Varia-Reihe kompatibel ist.

Schließlich beträgt seine Autonomie maximal 15 Stunden. Dieser Wert kann je nach Verwendung und den angewandten Funktionen variieren.

Kurz gesagt, es ist ein ausgezeichneter Fahrradcomputer, der seine Aufgabe zu seinem Preis perfekt erfüllt. Als günstige Alternative kommt der CatEye Velo 9 in Frage.

Warum den Fahrradcomputer Garmin Edge 130 kaufen?

Einfach zu installieren, ist es das bedingungslose Werkzeug des normalen Spaziergängers, aber nicht zu anspruchsvoll. Seine Funktionen drehen sich hauptsächlich um die Sicherheit und sein GPS, aber diese Daten sind ausreichend.

Lezyne-Super-GPS Lezyne-Super-GPS (154,62 € zum Zeitpunkt der Veröffentlichung): Dieses Gerät ermöglicht die Navigation und liefert Reisezeit, Entfernung, Momentan-, Durchschnitts- und Höchstgeschwindigkeit sowie Höhe und Zeit. Seine Bluetooth-Verbindung benachrichtigt Sie über Ihre SMS, E-Mails und Anrufe. Es beinhaltet LiveTracking und arbeitet mit Plug-and-Play-Technologie. Sie können zwischen zwei und acht Datenfeldern anzeigen. Der Kontrast ist jedoch schwierig einzustellen, und das Preis-Leistungs-Verhältnis entspricht nicht dem von Garmin.

Polar V650 (€172,95 zum Zeitpunkt der Veröffentlichung): Sie verfügt über einen 2,8-Zoll-Farb-Touchscreen und eine LED-Frontbeleuchtung, um die Sichtbarkeit im Dunkeln zu gewährleisten. Er liest Ihre Herzfrequenz, Geschwindigkeit, Distanz und Position in Echtzeit ab. Der barometrische Sensor berechnet Höhen- und Höhenänderungen, während Bluetooth und seine Software die Verfolgung, Datenanalyse und Routenplanung sicherstellen. Auch für den Betrieb nützlich, ist es mit vielen Zubehörteilen kompatibel. Auf der anderen Seite gibt es einige Ungenauigkeiten und Signalverluste in dichteren Bereichen, die Software ist langsam und es gibt manchmal Reflexionen auf dem Bildschirm.

Garmin Edge 520 Plus  (205,98 €  zum Zeitpunkt der Veröffentlichung): Dieser Fahrradcomputer verfügt über mehrere integrierte Navigationsfunktionen. Es zeigt Ihre physiologischen Daten und ist mit Strava kompatibel. Zusätzlich zu seiner GPS-Genauigkeit verfügt er über einen barometrischen Höhenmesser und einen Temperatursensor. Seine verschiedenen Sensoren, seine automatische Ereigniserkennung, seine vordefinierten Meldungen und seine Online-Community machen es zu einem vollständigen Modell. Sein Bildschirm ist in Farbe und seine Autonomie beträgt 15 Stunden. Sie profitiert zwar von Sprachführung und kostenlosen Updates, aber ihre Schnittstelle ist schwer verständlich. Darüber hinaus ist seine Bluetooth-Verbindung manchmal fehlerhaft.

Garmin Edge 530 (289,99 € zum Zeitpunkt der Veröffentlichung): Er verfügt über eine außergewöhnliche Autonomie, die je nach Modus zwischen 24 und 48 Stunden beträgt. Es integriert alle mit dem Edge 1030 verfügbaren Funktionen. GPS-Qualität, Routenschwierigkeiten, persönliche Aufzeichnungen, Routenberechnung, Warnmeldungen, Herausforderungen oder sogar Routenerstellung, nichts wurde vergessen. Er ist mit den Sicherheitsvorrichtungen von Varia kompatibel. Verglichen mit dem 1030 ist sein Bildschirm jedoch kleiner und nicht berührbar.

Tutorial Fahrradcomputer Video

vit:bikes

Bikeecho.de

- 4,08 EUR
Garmin Edge 130 Gps-Fahrradcomputer, Schwarz, M
728 Bewertungen
Garmin Edge 130 Gps-Fahrradcomputer, Schwarz, M
  • KOMPAKTES UND LEICHTES DESIGN: Der Edge 130 überzeugt mit unglaublich kompakten Abmessungen von lediglich 4,1 x 6,3 x 1,6 cm (BxHxT); Die 33 g...
  • PRÄZISE LEISTUNGSDATEN: Dank der Satellitensysteme GPS, GLONASS und GALILEO erhalten Sie bei jeder Ihrer Touren präzise Daten zu Geschwindigkeit,...
  • IDEAL ABLESBARES DISPLAY: Das 1,8“ (4,6 cm) große Display ist auch bei direkter Sonneneinstrahlung ideal ablesbar; Ebenso im Wald auf neuen Trails...

* Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen