Risiken der Haarentfernung

Unabhängig davon, ob man sich für Rasieren, Enthaaren, Wachsen oder andere Techniken entscheidet, ist es wichtig zu wissen, dass es gewisse Risiken und Kontraindikationen gibt. Wenn Sie sich bei einer Technik unsicher sind, ist es wichtig, den Rat eines Arztes oder Dermatologen einzuholen.

Gefahr der Haarentfernung: Risiken und Kontraindikationen

Jede Haarentfernungstechnik kann gefährlich sein oder Nebenwirkungen haben, wenn sie nicht richtig praktiziert wird.

Heißwachs-Haarentfernung

Die mit der Heißwachs-Enthaarung verbundenen Risiken sind hauptsächlich Verbrennungen aufgrund von überhitztem Wachs.

  • Es kommt auch häufig vor, dass Frauen nach einem vollständigen Bikini-Waxing (brasilianisches Wachsen) mit
  • Heißwachs gynäkologische Probleme haben. Mykosen, Blasenentzündungen können durch Depilation mit unzureichend sterilisierten Produkten oder durch mangelnde Hygiene bei der Durchführung der Depilation verursacht werden.

Risiken der Haarentfernung mit Heißwachs

Darüber hinaus ist Heißwachs kontraindiziert:

  • bei Personen mit Durchblutungsstörungen: Venenprobleme, Krampfadern…
  • bei Personen, die aufgrund bestimmter Ausstrahlungen beim Erhitzen des Wachses Atembeschwerden haben;
  • bei Menschen, die an Allergien leiden;
  • bei Menschen mit empfindlicher und reaktiver Haut;
  • bei Menschen, die Muttermale haben.
  • Schwangere Frauen sollten ihren Arzt konsultieren, da das Waxing möglicherweise nicht empfohlen wird.

Kaltwachs-Enthaarung

Im Gegensatz zu Heißwachs brennt Kaltwachs nicht und ist einfacher zu verwenden. Kaltwachs ist jedoch kontraindiziert:

  • Bei Personen mit Durchblutungsstörungen: Venenprobleme, Krampfadern… Selbst wenn das Wachs kalt ist, bleibt das Abreißen des Wachsstreifens mit einem scharfen Schlag traumatisch für die Beine und den Kreislauf.
  • Bei Menschen mit empfindlicher und reaktiver Haut sowie bei Menschen mit Muttermalen.
  • Schwangere Frauen sollten ihren Arzt konsultieren, da das Waxing möglicherweise nicht empfohlen wird, insbesondere wenn die Schwangerschaft Durchblutungsstörungen, Schwellungen der Beine und Krampfadern verursacht.
Auch interessant!
Gesichtsepilierer Test - Das beste Gerät

Elektrolyse-Haarentfernung

Wenn Sie ein Haarentfernungsgerät zu Hause verwenden, lesen Sie die Gebrauchsanweisung und die möglichen Kontraindikationen sorgfältig durch. Nur wenige Menschen tun dies tatsächlich.

Diese Geräte sind zwar für die Enthaarung zu Hause nützlich, können aber auch Kontraindikationen haben. Der Elektrolyseepilator sollte nicht verwendet werden:

  • bei Menschen mit Metallimplantaten;
  • bei Frauen, die eine Spirale tragen;
  • bei schwangeren Frauen.

Intensive gepulste leichte Haarentfernung

Das zweifellos beliebteste Gerät der letzten Zeit, das Pulslicht-Epiliergerät, ist, solange es wirksam ist, nicht ohne Risiko. Sie bleibt kontraindiziert:

  • bei schwangeren Frauen;
  • bei Menschen, die Medikamente, insbesondere fotosensibilisierende Medikamente, einnehmen;
  • bei Diabetikern;

bei Menschen mit dunkler oder matter Haut und sogar auf gebräunter Haut, da das Gerät Hautdepigmentierungen und sogar Verbrennungen verursachen kann.

* Letzte Aktualisierung am 9.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen