Veröffentlicht am

Xiaomi Redmi Note 8T Test

Xiaomi Redmi Note 8T Test und Vergleich

In Anlehnung an die Redmi Note 7 nimmt das Xiaomi Redmi Note 8T (die europäische Version der Note 8) die richtigen Zutaten seines Vorgängers auf, um seinen Titel als bestes Smartphone seiner Reihe zu behalten (mit Ausnahme der Pro-Versionen). Dank seiner Qualitäten bietet es eine Homogenität, die im Vergleich zu seinen Konkurrenten selten zu finden ist, da es eine effiziente Kamera, eine hohe Akkulaufzeit und eine kaum zu übersehende Flüssigkeit miteinander verbindet. In der Tat kann nur seine verstärkte Version behaupten, interessanter zu sein.

Xiaomi Redmi Note 8T 4+128GB Starscape Blue
  • Corning Gorilla Glas 5 für Vorder- und Rückseite spritzwassergeschützte Nanobeschichtung überragende Qualitäts
  • 1217 sehr lineare Lautsprecher Mehr als nur laut – hervorragende Klangqualität Ein geheime Funktion: Lautsprecher mit automatischer Reinigung
  • Professionelle Zertifizierung durch TÜV Rheinland 16-cm-(6,3-Zoll-)FHD+ Augen schützendes Display

Für die Leistung ist er mit einem Snapdragon 665 mit 4 GB RAM ausgestattet. Dieses Duo ermöglicht eines der besten Leistungsniveaus in diesem Bereich. Ob für Ihre täglichen Aufgaben oder für das Spielen, es sollte Sie erfreuen… solange Sie nicht gierig sind. Wenn man sie überlastet, könnte sie sogar einige Schwächen aufweisen, was bei Modellen dieser Preisklasse nicht ungewöhnlich ist.

Die Anzeige erfolgt über ein 6,3″ FHD IPS-Panel. Sie nimmt 82% der Fläche ein. Seine Kalibrierung ist effizient und erfordert keine Parametereinstellung. Als Bonus ist es durch seine hohe Helligkeit sowohl im Innen- als auch im Außenbereich bequem zu bedienen.

Für das Foto haben Sie ein Fotomodul, das aus 4 verschiedenen Objektiven besteht: das Hauptobjektiv mit 48 Mpx, ein Weitwinkelobjektiv mit 8 Mpx, ein Makro mit 2 Mpx und das letzte Objektiv mit 2 Mpx, das als Tiefensensor fungiert.

Die Hauptversion verwendet das Pixel Bining, das durch die Kombination von 4 Fotoseiten in einer einzigen die Bildwiedergabe verbessert. Dies begünstigt die Ergebnisse dieses Moduls, das tagsüber recht effektiv ist. Das sehr weitwinklige Objektiv ist genauso gut, aber das kann man nicht von der Makrolinse sagen.

Nachtaufnahmen, die mit den Sekundärlinsen gemacht werden, sind nicht sehr brauchbar. Wenn Sie also ein geeignetes Bild wünschen, bevorzugen Sie das Hauptmodul. Dieses Problem tritt bei allen Modellen dieser Preisklasse immer wieder auf.

Xiaomi Redmi Note 8T 64GB oder mit 128GB

Für die Speicherung all Ihrer Dateien haben Sie Anspruch auf 64 GB oder 128 GB Speicherplatz. Beide Kapazitäten sind über den dedizierten microSD-Port erweiterbar (vorausgesetzt, Sie verwenden nur eine SIM-Karte).

Seine Ausdauer ist zwar korrekt, aber geringer als die der vorherigen Version. Bei normalem Gebrauch hält der Xiaomi Redmi Note 8T 4+128GB Starscape Blue jedoch leicht 2 Tage, aber wenn Sie sie intensiver nutzen, erwarten Sie nicht, dass sie über Nacht hält.

Veröffentlicht am

Xiaomi Redmi Note 8 Pro Test

Xiaomi Redmi Note 8 Pro Test

Xiaomi Redmi Note 8 Pro Test

Laut dem Xiaomi Redmi Note 8 Pro Test setzt Xiaomi die Einführung von Smartphones mit einem sehr interessanten Preis-Leistungs-Verhältnis fort. An diesem Modell mangelt es nicht an Qualitäten. Sie hebt sich durch ihre Leistung und ihre Autonomie von der Konkurrenz ab. Die Fotoqualität (tagsüber) ist ebenfalls von sehr guter Qualität, was eine große Vielseitigkeit zu einem überschaubaren Preis garantiert. Hier finden Sie weitere Smartphones bis zu einem Preis von 300 Euro.

Was die Leistung betrifft, so enthält es einen Helio G90T-Prozessor. In Kombination mit den 6 GB RAM hat es eine Flüssigkeit, die Sie bei all Ihren Aktivitäten begleiten wird, sei es beim Surfen im Internet oder beim Abspielen Ihrer Lieblingstitel ohne große Zugeständnisse. Nach mehreren Tests rangiert es sogar an der Spitze der Produktlinie!

Xiaomi Note 8 Pro 128GB oder 64 GB

Sein Bildschirm basiert auf einem 6,53-Zoll-IPS-Panel mit FHD+-Auflösung (2340x1080px). Nachdem Sie die Einstellungen zur Aktivierung des “Standard”-Modus durchlaufen haben, bietet er eine sehr gute Kalibrierung und eine Helligkeit, die unter allen Umständen verwendet werden kann. Wenn Sie diese Änderung nicht vornehmen, werden Sie enttäuschende Ergebnisse erhalten, die dieser Kachel nicht gerecht werden.

Vom Standpunkt des Designs aus gesehen bietet es eine hohe Qualität, die normalerweise bei Modellen zu finden ist, die doppelt so teuer sind. Die Rückseite besteht aus Gorilla-Glas 5 (verstärkt), gerahmt in hartem Kunststoff mit Glanzeffekt. Seine leicht gerundete Form ist ideal für die Handhabung und kompensiert das relativ hohe Gewicht (200g). Sein Bildschirm nimmt 85% der Vorderseite ein, trotz einer Kerbe, die die Frontkamera enthält.

Der Fingerabdruckleser befindet sich auf der Rückseite und fällt perfekt unter den Finger. Was die Anschlüsse betrifft, so stehen USB-C, 3,5-Buchse und NFC auf dem Menü. Die Dual-Sim-Funktion und die Möglichkeit, eine microSD-Karte zu integrieren, sind zwei wertvolle Merkmale.

In der Fotografie hat Xiaomi seine Kamera mit einem neuen Objektiv ausgestattet. Diese Kombination ermöglicht ihm eine sehr gute Wiedergabe Ihrer Bilder, ohne sie zu verzerren (mit einem Qualitätsverlust im Ultra-Weitwinkelbereich). Wie immer in dieser Preisklasse ist die Nachtwiedergabe perfektionierbar.

Schließlich ist die Note 8 Pro nicht nur leistungsstark, sondern auch sehr ausdauernd. Er begleitet Sie ungehindert für etwas weniger als 3 Tage bei normalem Gebrauch und etwa 1,5 Tage bei sehr intensivem Gebrauch.

Veröffentlicht am

Realme X2 Pro Test und Vergleich

Realme X2 Pro Test

Realme X2 Pro Test und Vergleich

Als Neuling in der Smartphone-Welt nimmt Realme den gleichen Markt in Angriff wie Xiaomi. Mit dem X2 Pro bietet es ein Smartphone, das sich durch Spitzenleistung und Qualität von der Konkurrenz abhebt. Damit entthront sie die Mi 9T Pro, die lange Zeit konkurrenzlos war.

realme X2 8 GB 128 GB Smartphone Handy, 6,4 '' Snapdragon 730G 64MP Hawk Eye...
  • 【Modell】 realme X2 8 GB 128 GB Smartphone Handy. Unterstützung Mehrsprachig, Software-Aktualisierung, Google Play.
  • 【Design】 6,4-Zoll-Super-AMOLED-Display, 91,9% Ultrahohes Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis. Fünfdimensionales Design, 3D-gebogenes Glas.
  • 【Kamera】 Hawk Eye-Kamera, 64 MP Ultraklares Primärobjektiv. AI Quad-Kamera, Ultraweitwinkel | Makro Lens.32MP AI Frontkamera, Porträt Super...

Leistung laut Realme X2 Pro Test

Was die Leistung betrifft, so ist das Gerät mit dem ausgezeichneten Snapdragon 855 Plus ausgestattet, das wahlweise mit 6, 8 oder 12 GB RAM ausgestattet ist. Diese Kombination, unterstützt durch eine sehr gute Software-Optimierung (bereits auf dem Realme 3 Pro vorgestellt), platziert es unter den leistungsfähigsten Android-Smartphones.

Dank dessen kann es alle Aufgaben, die Sie ihm anvertrauen, sowohl im Standardbetrieb als auch bei gierigeren Spielen übernehmen.

Das hochwertige Display ist für sein 6,5-Zoll-FHD-Panel mit AMOLED-Technologie ausgestattet. Diese schöne Oberfläche profitiert auch von einer 90-Hz-Frequenz für eine hohe Flüssigkeit, sowohl bei der Navigation als auch beim Spielen. Die maximale Helligkeit und die Vielfalt der Farben schmeicheln dem Auge, insbesondere nach der Optimierung über die Parameter (wir empfehlen den “weichen” Modus in Verbindung mit der “wärmeren” Temperatur), was trotz des hohen Reflexionsgrades eine komfortable Anwendung unter allen Umständen ermöglicht.

Warum den Realme X2 Pro kaufen

Die Beibehaltung eines relativ niedrigen Preises bedeutet oft Zugeständnisse. Es ist regelmäßig die Fotoqualität, die darunter leidet, wie im Fall dieses Smartphones. Das Modul besteht aus vier Objektiven: einem 64 MP (f/1,8) Hauptobjektiv, einem 5x Teleobjektiv mit 13 MP (f/2,5), einem Ultraweitwinkelobjektiv mit 8 MP (f/2,2) und einem Tiefensensor mit 2 MP (f/2,4).

Bei ausreichender Helligkeit sind die Ergebnisse gut und auffallend. Aufnahmen mit geringer Helligkeit sind dagegen weniger interessant. Das Ergebnis sind mehr Rauschen und übertriebene Lichthöfe. Letzteres ist jedoch leicht genug, um akzeptabel zu sein.

Ein Verlust der natürlichen Seite der Szene ist auch zu spüren, wenn der HDR missbraucht wird. Wenn Sie keine künstlerische Seite wollen, empfehlen wir sie nicht.

Auf der Seite der Autonomie haben Sie Anspruch auf eine Kapazität von 4000 mAh, was einer Nutzungsdauer von 1,5 bis 2 Tagen entspricht. Die sehr schnelle Aufladung ermöglicht bei Bedarf eine Erneuerung in nur 30 Minuten!

Veröffentlicht am

Günstiges Smartphone mit guter Kamera

Günstiges Smartphone mit guter Kamera

Wirklich günstiges Smartphone mit guter Kamera

Die Wahl Ihres Smartphones für die Fotografie kann bei der Vielfalt des aktuellen Angebots ein echtes Problem sein, und in den Reden der Hersteller geht es immer um “die atemberaubende Fotoqualität” ihrer neuesten Kamera.

Welche Kriterien sind wichtig für ein günstiges Smartphone mit guter Kamera?

Megapixel: In Wirklichkeit sind sie nicht so wichtig, wie die Hersteller uns glauben machen wollen. Auf Papier, je mehr Megapixel es gibt, desto mehr Details werden Sie im Bild sehen. Die Anzahl der Megapixel spielt jedoch keine Rolle, wenn das Objektiv beispielsweise von geringerer Qualität ist.

Die Anzahl der Sensoren: In den letzten Monaten war der Fotophonmarkt durch einen Anstieg der Anzahl der Rückfahrsensoren gekennzeichnet. Aber in Wirklichkeit, wenn der Softwareteil nicht folgt, hat die Anzahl der Sensoren keinen Einfluss auf die erzeugte Fotoqualität. Schauen Sie sich einfach die Google Smartphones an, um sich selbst davon zu überzeugen.

Sensoröffnung: Kameras mit einer größeren Sensoröffnung lassen mehr Licht eindringen, was zu besseren Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen beitragen kann. Um die Blende herauszufinden, müssen Sie die Angabe “f/” überprüfen, die kleineren f/ Ziffern bedeuten ein breiteres Objektiv.

Stabilisierung: Es reduziert die Unschärfe, die durch Verwacklungen der Kamera verursacht wird. Es gibt zwei Arten: die digitale Stabilisierung, die auf Softwareebene spielt, um Bewegungen vorherzusagen und zu reduzieren, und die optische Stabilisierung, bei der sich das Objektiv so “bewegt”, dass es die Bewegung direkt kompensiert. Wenn Sie wählerischer sind, ist der Smartphone-Stabilisator eine ausgezeichnete Ergänzung für ein flüssiges Rendering.

Der Frontsensor: Wenn Sie ein selbstbewusster Enthusiast sind, vernachlässigen Sie nicht den Frontsensor, der oft von Herstellern verpfuscht wird. Auch hier ist es notwendig, die Objektivöffnung zu überprüfen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sich die Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen verhält.

Die Fotoanwendung: Die Anzahl der Optionen und Anpassungsmöglichkeiten ist wichtig für diejenigen, die ihre Fotos berühren möchten. Die Existenz eines Pro-Modus ist für diejenigen zu beobachten, die eine ganze Reihe von erweiterten Parametern (Brennweitenöffnung, Anzahl der ISOs, etc.) berühren wollen.

HDR: Dies ist eine Technik, bei der die Kamera mehrere Aufnahmen desselben Motivs bei verschiedenen Belichtungen macht und diese dann zu einer einzigen Aufnahme kombiniert, die im Allgemeinen heller und detaillierter ist als eine Aufnahme ohne HDR. Dies erfordert ein wenig Strom, so dass Sie den Prozess auf Low-End-Geräten möglicherweise etwas langsam finden.

Nachtmodus: Dieser Modus besteht darin, mehr Licht aufzunehmen, indem die Öffnung des Verschlusses verlängert wird. Wie Benoît Bailleul (Android-MT) andeutet, ist dieser Modus unerlässlich, um Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen aufzunehmen, auch wenn er von den verschiedenen Herstellern ungleich behandelt wird.

Videoaufzeichnung: Wenn Sie sich auch für die Videoqualität interessieren, ist es notwendig, sowohl die Auflösung als auch die Anzahl der angebotenen Bilder pro Sekunde (IPS) zu überprüfen. Tatsächlich ist ein 4K-Record mehr oder weniger unbrauchbar, wenn die Anzahl der IPS nicht folgt. Bei weniger als 30 Bildern pro Sekunde, unabhängig von der gewählten Auflösung, erhalten Sie ein ruckartiges Ergebnis. Eine große Anzahl von IPSs kann es Ihnen ermöglichen, Filme in Zeitlupe zu erstellen.

Im Moment versuchen sich, wie bereits erwähnt, viele Smartphone-Hersteller im Bereich der Fotografie zu etablieren. Wir haben nicht weniger als dreißig Modelle aufgelistet, die bekanntermaßen die Welt der Smartphone-Fotografie “revolutionieren”.

Die Konsultation von  Vergleichen für ein günstiges Smartphone Test durch englisch- und deutschsprachige Spezialisten und vor allem die eingehende Untersuchung vieler Fotos ermöglichten es, mehrer Modelle aus unserer Vorauswahl zu untersuchen, die ausschließlich auf der Fotoqualität selbst basieren.

Google Pixel 3a: das günstigste Angebot

- 49,04 EUR

Vorteile

  • Erstaunliche Fotoqualität
  • Gut kalibriertes Display
  • Gute Autonomie

Nachteile

  • Kunststoffausführung
  • Keine microSD

Obwohl erst seit kurzem auf dem Markt, hat sich das Google Pixel 3a direkt in der Auswahl der besten Foto-Smartphones etabliert. Es ist erstaunlich, ein so hochwertiges Foto zu diesem Preis zu finden.

Auf der Designseite wurden jedoch Zugeständnisse gemacht: Zwischen seiner Kunststoffbeschichtung und seinen sehr präsenten Kanten ist es nicht das attraktivste Smartphone. Dennoch gibt es keine Fertigungsfehler, und das ist das Wichtigste.

Es verfügt über ein 5,6″ OLED-Display mit exzellenten Kontrasten und einer beispielhaften Farbmetrik.

Es  fehlt ihm ein microSD-Port, um seinen Speicher zu erweitern, aber er hat immer noch 64 GB und bleibt komfortabel. Er verfügt über einen USB-C-Anschluss und einen 3,5-mm-Mini-Klinkensteckeranschluss für den Anschluss von Kopfhörern.

Sein Snapdragon 670 Prozessor und 4GB Speicher ermöglichen es ihm, korrekt zu laufen und ziemlich gierige Spiele zu spielen, wenn man ein paar Zugeständnisse in Bezug auf die Grafik akzeptiert, und es kann etwas mehr als 16 Stunden bei intensiver Nutzung und zwei Tage im Standardbetrieb betrieben werden, ehe er wieder aufgeladen werden muss.

Überraschenderweise bietet die 3a nur einen 12MP-Sensor. Und obwohl es nicht, wie sein großer Bruder (der vor ihm veröffentlicht wurde), den Visual Core Chip (der der HDR+ Funktion gewidmet ist) integriert, bietet es eine fast ebenso erstaunliche Fotoqualität.

Mit einer Blende bei f/1,8 gelingt es ihm, ein ziemlich atemberaubendes Maß an Helligkeit und Detailtreue zu erreichen, insbesondere in dieser Preisklasse. Und bei schlechten Lichtverhältnissen gelingt es ihm, ein Ergebnis zu erzielen, das sehr rauscharm und frei von intensiver Glättung ist. Im Nachtbetrieb gelingt es ihm, genügend Licht einzufangen, um ein detailliertes und nicht zu glattes Ergebnis zu erzielen.

Es hat zwei Frontsensoren. Eines ist Standard, das andere zeichnet sich durch ein Weitwinkelobjektiv für Gruppenfotos aus. Auch hier ist das Ergebnis für ein Smartphone unter 400 Euro erstaunlich, mit detaillierten Fotos und der Möglichkeit, die Hintergrundbeleuchtung sorgenfrei zu verwalten.

Was das Video betrifft, kann es in 4K bei 30 IPS aufnehmen und bietet eine sehr zufriedenstellende Wiedergabe.

Fazit zum Google Pixel 3A als  günstiges Smartphone mit guter Kamera

Hier ist ein Modell, das sich gegen alles, was derzeit auf dem Smartphone-Fotomarkt Angeboten wird, durchgesetzt hat. Dennoch gelang es ihm, sich in die Reichweite einer Vielzahl von Vorzügen zu bringen und dabei eine vorbildliche Fotoqualität zu bewahren.

Quelle

Veröffentlicht am

Beste Smartphone bis 250 Euro

Beste Smartphone bis 250 Euro

Beste Smartphone bis 250 Euro

Huawei P Smart Z: das große, vollständig randlose Display

Huawei P Smart Z Midnight Black 6.59" 4gb/64gb Dual SIM
  • Betriebssystem: Android 9.0 (Pie)
  • Optische Sensorauflösung: 16 MP + 2MP, F1.8 e F2.4
  • Speicherkapazität 64 GB erweiterbar mit MicroSD de 512 GB

Vorteile

  • Warum sollten Sie sich für den Huawei P Smart Z entscheiden?
  • Ein Design, das dank der Popup-Kamera auf dem Bildschirm erscheint.
  • Eine imposante Vorlage, aber ideal für die Verschlingung von Inhalten.
  • Super-Autonomie

Nachteile

  • Keine

Die P Smart-Serie von Huawei setzt ihren Weg mit einer neuen Generation fort: dem Huawei P Smart Z. Wenn seine Vorgänger alle gleich aussahen, ist klar, dass der chinesische Hersteller große Anstrengungen im Design unternommen hat, um in diesem Segment endlich etwas anderes anzubieten. Tatsächlich hat sie die Besonderheit, einen völlig grenzenlosen Bildschirm anzubieten.

Es umgeht die Kerbe (oder Blase / Loch / Stanzung) durch die Integration einer Popup-Kamera, die sich automatisch öffnet, wenn die Kamera ausgewählt wird.

Huawei P Smart Z

Huawei P Smart Z Midnight Black
Huawei P Smart Z Midnight Black

Seine Größe ist dennoch mit einer Diagonale von 6,59 Zoll sehr beeindruckend, er ist sogar größer als ein Samsung Galaxy S10 Plus oder ein Huawei P30 Pro. Dies verhindert zwar in den meisten Fällen die Verwendung des Einhand-Smartphones, ist aber perfekt für das Essen von Inhalten auf YouTube oder Netflix.

Darüber hinaus bietet der P Smart Z mit der Integration des Kirin 710 SoC, der von 4 GB RAM unterstützt wird, eine ordentliche Leistung, die mehr als ausreicht, um Android 9.0 Pie mit der EMUI-Schnittstelle auszuführen, aber auch um einige 3D-Spiele auszuführen.

Auf der Fotoseite haben wir in dieser Preisklasse deutlich besser gesehen, aber der duale 16 + 2 Megapixel Fotosensor bleibt tagsüber akzeptabel, nachts weniger. Darüber hinaus ist die 16-Megapixel-Pop-Up-Kamera an sich eine gute Idee, aber auch die Selfies sind nicht beeindruckend. Wo der Huawei P Smart Z am hellsten leuchtet, liegt in Bezug auf die Autonomie. Dank seines 4.000 mAh Akkus kann er mehr als zwei Tage halten.

Auf den ersten Blick sieht es aus wie seine Cousins der jüngsten Huawei P30 Lite und Honor 20 Lite: ein runder Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, Kameras vertikal oben links, der Name Huawei etwas tiefer, die Tasten zum Entsperren und zur Lautstärkeeinstellung am rechten Rand…. Es ist Déjà vu.

Und doch, wenn man es sich genauer ansieht, hat der P smart Z ein gut gehütetes Geheimnis. Wo befindet sich die Frontkamera? Auf der Vorderseite ist keine Spur zu sehen, der Bildschirm ist mit dünnen Rändern verziert, um seine Oberfläche zum Vergnügen unserer Augen noch weiter zu vergrößern. Die Frontkamera ist daher nicht in einer Kerbe versteckt.

Um es zu finden, müssen Sie auf das Smartphone schauen. Eine kleine Schublade ermöglicht das Einfahren der Kamera. Dieses Popup-System erinnert uns an das, was auf dem Vivo Nex und dem neu angekündigten OnePlus 7 Pro zu finden war. Etwas technologischer, das seine Wirkung entfaltet, vor allem bei einem Telefon, das für weniger als 300 Euro verkauft wird. Eine solche Leistung zugänglich zu machen, ist immer willkommen, wenn sie die gleiche Fertigungsbehandlung erhält wie bei höherwertigen Produkten, natürlich.

Das Huawei P smart Z ist zwar beeindruckend, aber ein schönes Smartphone, das mit seiner ausklappbaren Frontkamera mit Originalität spielt. Es ist schön zu sehen, dass diese Technologie bei einem Hersteller beliebt wird, der auch im mittleren Segment nicht zögert, Dinge auszuprobieren. Dies steht im Gegensatz zu den vielen Gemeinsamkeiten, die sich im Katalog der Marken Huawei und Honor ansammeln.

Aber neben Überraschung und Kühnheit hat das Smartphone auch den Vorteil, eine ausgewogene Formel für sein Preissegment anzubieten: einen ziemlich guten Bildschirm, erwartete Leistung, einen beherrschten Softwareteil, eine sehr gute Autonomie und ein insgesamt ziemlich zufriedenstellendes Fotoerlebnis. Ähnlich wie beim P smart 2019, Honor 20 Lite und Honor 8X zeichnet er sich vor allem durch sein Design und die Verbesserung der Reichweite aus.

Damit ist der Ratgeber zum Thema Beste Smartphone bis 250 Euro an seinem Ende angekommen.

 

Veröffentlicht am

Ultimativ beste Smartphone unter 400 Euro

beste Smartphone unter 400 Euro

Beste Smartphone unter 400 Euro

Google Pixel 3a: das günstigste Angebot

- 49,04 EUR

Vorteile

  • Erstaunliche Fotoqualität
  • Gut kalibriertes Display
  • Gute Autonomie

Nachteile

  • Kunststoffausführung
  • Keine microSD

Obwohl erst seit kurzem auf dem Markt, hat sich das Google Pixel 3a direkt in unserer Auswahl der besten Foto-Smartphones etabliert. Es ist erstaunlich, ein so hochwertiges Foto zu diesem Preis zu finden.

Auf der Designseite wurden jedoch Zugeständnisse gemacht: Zwischen seiner Kunststoffbeschichtung und seinen sehr präsenten Kanten ist es nicht das attraktivste Smartphone. Dennoch gibt es keine Fertigungsfehler, und das ist das Wichtigste.

Es verfügt über ein 5,6-Zoll-Oled-Display mit exzellenten Kontrasten und einer exemplarischen Farbmetrik.

Auf der Steckerseite fehlt ihm ein microSD-Port, um seinen Speicher zu erweitern, aber er hat immer noch 64 GB und bleibt komfortabel. Er verfügt über einen USB-C-Anschluss und einen 3,5-mm-Mini-Klinkensteckeranschluss für den Anschluss von Kopfhörern.

Sein Snapdragon 670 Prozessor und 4GB Speicher ermöglichen es ihm, korrekt zu laufen und ziemlich gierige Spiele zu spielen, wenn man ein paar Zugeständnisse in Bezug auf die Grafik akzeptiert, und es kann etwa 16h30 bei intensiver Nutzung und zwei Tage im Standardbetrieb dauern und es zu den guten Schülern zählen.

Überraschenderweise bietet die 3a nur einen 12MP-Sensor. Und obwohl es nicht integriert ist, wie sein großer Bruder, der Visual Core Chip (der für die HDR+ Funktion vorgesehen ist), bietet es fast ebenso viel erstaunliche Fotoqualität.

Mit einer Blende bei f/1,8 gelingt es ihm, ein ziemlich atemberaubendes Maß an Helligkeit und Detailtreue zu erreichen, insbesondere in dieser Preisklasse. Und bei schlechten Lichtverhältnissen gelingt es ihm, ein Ergebnis zu erzielen, das sehr rauscharm und frei von intensiver Glättung ist. Im Nachtbetrieb gelingt es ihm, genügend Licht einzufangen, um ein detailliertes und nicht zu glattes Ergebnis zu erzielen.

Es hat zwei Frontsensoren. Eines ist Standard, das andere zeichnet sich durch ein Weitwinkelobjektiv für Gruppenfotos aus. Auch hier ist das Ergebnis für ein Smartphone erstaunlich, mit detaillierten Fotos und der Möglichkeit, die Hintergrundbeleuchtung sorgenfrei zu verwalten.

Was das Video betrifft, kann es in 4K bei 30 IPS aufnehmen und bietet eine sehr zufriedenstellende Wiedergabe.

Warum das beste Smartphone unter 400 Euro kaufen

Hier ist ein Modell, das sich gegen alles, was derzeit auf dem Smartphone-Fotomarkt gemacht wird, durchgesetzt hat. Dennoch gelang es ihm, sich in die Reichweite einer Vielzahl von Stipendien zu bringen und dabei eine vorbildliche Fotoqualität zu bewahren. Damit ist der Ratgeber zum Thema beste Smartphone unter 400 Euro an seinem Ende angekommen. Lesen Sie hier zum Thema Smartphone unter 200 Euro.

Smartphone unter 400 Euro Video Tutorial