Veröffentlicht am

Revolutionär Bio Make Up

Bio Make Up

Bio Make Up

In einer Zeit der globalen Erwärmung und wachsender ökologischer Besorgnis will der Make up Sektor auch Lösungen unterbereiten, um seine Auswirkungen auf den Planeten zu verringern.

Als solche sind in den letzten Jahren viele “organische” oder “natürliche” Produkte entstanden, hier sind unsere Tipps, die Ihnen helfen sollen, sich zurechtzufinden.

lavera Tinted Moisturising Cream 3in1 Q10 -Ivory Nude- Getönte...
  • Die getönte Feuchtigkeitscreme mit natürlichem q10-wirkstoffkomplex vereint Feuchtigkeit mit Hautpflege und einem Hauch Farbe, in nur einem Produkt
  • Die zarte Farbe passt sich präzise jedem natürlichen Hautton an. Darüber hinaus hält sie wertvolle Inhaltstoffe, Mineralien und Vitamin E bereit.
  • Hautverträglichkeit aller Lavera Produkte dermatologisch bewiesen. Dekorative Kosmetik frei von genmanipulierten Inhaltsstoffen (GMO).

Gutes Bio Make up: Was ist ein Bioprodukt?

Das erste ist, sich nicht von dem Wort “natürlich” auf einem Produkt täuschen zu lassen.

    • Ein Produkt, das als “natürlich” gekennzeichnet ist, ist ein Produkt, das keine oder nur sehr wenige Komponenten synthetischen Ursprungs enthält. Obwohl diese Produkte respektvoller sind als die aus dem “klassischen” Sortiment, haben sie nichts “Biologisches” an sich.
    • Denn ein Bio-Make-up ist ein Make-up, das mindestens 95 % natürliche Inhaltsstoffe enthält, von denen mindestens 10 % aus biologischem Anbau stammen.
    • Um keinen Fehler zu machen, folgen Sie einfach den “Bio”-Labels, die auf dem Produkt angegeben sind.

Anforderungen an Bio Schminke

Die “Bio”-Produkte erfüllen sehr strenge Spezifikationen, die generell alle Bestandteile verbieten:

    • aus nicht erneuerbaren Rohstoffen;
    • die den Tod von Tieren beinhalten;
    • die umweltschädliche Produkte benötigen.
    • Im Einzelnen enthält “organische” Schminke keine :
    • Konservierungsmittel;
    • künstliches Parfüm;
    • Farbstoffe, die aus der petrochemischen Industrie stammen;
      ethoxilierte Materie;

Biologischen Zusammensetzung

Es gibt viele Produkte, die dem synthetischen Sortiment entsprechen:

    • pflanzliches Wachs;
    • Pflanzen- und Mineralöle;
    • Pflanzenextrakte;
    • mineralische und organische Farbstoffe, etc.

Bio Make up: teure Produkte?

Bio SchminkeDie “Bio”-Schminke leidet oft unter ihrem Ruf als teures Produkt.

    • Tatsächlich ist das “organische” Make-up nicht mehr so teuer wie zu Beginn seiner Herstellung. Im Laufe der Zeit ist die Produktpalette gewachsen und die Preise sind immer erschwinglicher geworden.
    • Im Allgemeinen ist erwiesen, dass organische Produkte auf der Einstiegsebene teurer sind als ihre synthetischen Pendants.
    • Andererseits sind Bioprodukte am oberen Ende des Sortiments deutlich billiger als “konventionelle” Produkte der gleichen Klasse.

Etiketten für Bio Schminke

Es ist nicht obligatorisch, ein “Bio”-Label auf einem Produkt zu haben, so dass es möglich ist, trotz des Fehlens eines Labels wirklich “Bio”-Produkte zu finden.

Zur Verdeutlichung ist hier jedoch eine Liste von Etiketten aufgeführt, die die Herkunft der Komponenten bescheinigen:

    • Das “ORGANIC”-Logo garantiert mindestens 95% natürliche Zutaten, von denen 10% aus biologischer Landwirtschaft stammen;
    • das “ECO”-Logo garantiert mindestens 95% natürliche Inhaltsstoffe, von denen 5% aus der Landwirtschaft stammen;
    • Das “Cosmos”-Logo erlaubt maximal 5% synthetische Produkte;
    • das “Ecocert”-Logo zeigt an, dass alle synthetischen Inhaltsstoffe verboten sind;
    • das “BDIH”-Logo gewährleistet, dass die Produkte aus organischen, mineralischen und pflanzlichen Materialien hergestellt werden.

Bio-Make-up: Vor- und Nachteile von “Bio”-Produkten

Vorteile

    • Das Fehlen synthetischer Substanzen begrenzt das Risiko von Allergien und Juckreiz.

Gut für Sie, “organisches” Make-up ist auch gut für den Planeten:

    • sie begrenzen die Umwandlung von Rohstoffen;
    • sie verbieten Rohstoffe von Tieren;
    • Sie verbieten Tierversuche;
    • sie sind biologisch abbaubar.

Gut zu wissen: Auch Bio Make up deckend wird von der Haut besser aufgenommen.

Nachteile

    • Der Hauptnachteil von “organischen” Produkten ist, dass sie eine kürzere Haltbarkeit haben als synthetische Produkte.
    • Das Fehlen von synthetischen Konservierungsstoffen reduziert die Haltbarkeit von Naturprodukten in der Tat erheblich.
    • Schließlich sollten wir auch die geringere Bio Make Up deckend des “organischen” Make-ups erwähnen, insbesondere der Grundierung, die Sie nicht völlig zufrieden stellen wird. Sie ermöglichen es Ihnen jedoch, den “Maskierungs”-Effekt zu vermeiden.

Bio Make Up Video Test

catherinefabienne

Veröffentlicht am

Wasserfestes Make Up

Wasserfestes Make Up

Wasserfestes Make Up

Ursprünglich in den 1940er Jahren für Wasserballett-Tänzerinnen geschaffen, ist ein wasserfestes Make up heute ein Muss für die Schönheit. Durch die Kombination der gleichen Eigenschaften wie das traditionelle Make-up verspricht es eine lange Haltbarkeit unter allen Bedingungen, wie z.B. bei heißem Wetter oder am Strand, oder bei speziellen Gelegenheiten so wie bei  Wasserfestes Make Up Hochzeit.

Tattoo Cover,Tattoo Concealer,Concealer,Tattoo Entferner,Professionelle...
383 Bewertungen
Tattoo Cover,Tattoo Concealer,Concealer,Tattoo Entferner,Professionelle...
  • Concealer Total Coverage: Deckt Akne, Pigmentverlust, Blutergüsse, Tätowierungen usw. vollständig ab. Es kann auf dem gesamten Gesicht oder Körper...
  • Professionell und sicher: Concealer Set Kein Alkohol, keine giftige Chemikalie. Da es sehr dünn ist, lassen Sie die Haut frei atmen. Außerdem ist es...
  • Natural & Non Sticky: Concealer Set verleiht Ihrer Haut Klarheit, indem es natürliche Inhaltsstoffe verwendet und Ihnen gleichzeitig den gesunden,...

Eigenschaften von wasserfester Schminke

Das Make Up hat viele Vorteile. Es erlaubt, seine Schönheit länger zu erhalten, und seine Verwendung wird besonders in den folgenden Fällen empfohlen:

  • Wenn Sie dazu neigen, sich beim Tragen von Kontaktlinsen die Augen zu reiben oder zu kratzen, oder wenn Sie empfindlich sind.
  • Bei heißem Wetter, da der Hautschweiß den Halt des traditionellen Make-ups verringern kann.
  • Bei wiederholtem Schwimmen, sowohl im Schwimmbad als auch im Meer.
  • Bei mäßigen bis intensiven sportlichen Aktivitäten.

Gut zu wissen: Einige Hersteller bieten jetzt wasserdichte Kompaktfundamente mit UVA- und UVB-Schutz an.

Wasserfeste Make-up-Produkte sind in den folgenden Formen erhältlich:

  • Lidschatten,
  • Bleistifte und Kajalstifte,
  • Mascaras,
  • flüssige oder kompakte Fundamente,
  • Sonnenpulver,
  • Lippenstift und Gloss.

Hinweis: Die Verwendung eines Lippenstiftes kann auch verhindern, dass der Lippenstift läuft oder tropft.

Wasserfestes Make-up: Zusammensetzung

Trotz der vielen Vorurteile, die über die Zusammensetzung eines wasserfesten Make-ups herrschen, wird es meist aus natürlichen Wirkstoffen hergestellt. So findet man in der wasserfesten Schminke :

  • tierische, pflanzliche oder mineralische Wachse,
  • Lösungsmittel,
  • flüchtige und/oder filmbildende Polymere,
  • Sheabutter-Extrakt, Jojoba-Extrakt,
  • Vitamin E,
  • Lösungsmittel in Form von flüchtigen Ölen,
  • Pigmente, synthetische oder natürliche.

Diese Inhaltsstoffe sollen hydrophob sein und somit Wasser abstoßen, das das Make-up beschädigen könnte.

Bitte beachten Sie: Für die empfindlichste Haut wird empfohlen, vor dem Kauf einen Dermatologen zu konsultieren oder sich für hypoallergene Produkte zu entscheiden.

Der Halt des Make-Ups

Wie wasserfestes Make-up aussieht, hängt vor allem von den Bedingungen ab, unter denen es getragen wird. In der Regel kann ein wasserfestes Make-up halten:

  • 24 Stunden, wenn es ein normaler Tag ist oder bei mäßiger sportlicher Aktivität.
  • 12 Stunden bei wiederholter Exposition gegenüber Meer- oder Poolwasser und Schweiß bei intensiver körperlicher Aktivität.

Gut zu wissen: Einige Kosmetikmarken vermarkten auch Sprays, um das Make-up mit einem unsichtbaren Film abzudecken und so seine Lebensdauer zu verlängern.

Wasserfestes Make up Kaufen : Verkaufsstellen und Preise

Es ist sehr verbreitet und kann gekauft werden:

  • in Supermärkten,
  • in Parfümerien und Schönheitssalons,
  • im Internet.

Gut zu wissen: Bei der Verwendung von wasserfesten Produkten müssen Sie Ihr Make-up mit einem speziellen wasserfesten Make-up-Entferner  das wasserfestes Make Up entfernen, der fettiger ist als ein herkömmlicher Make-up-Entferner.

Die Preise für wasserfestes Make-up sind etwas höher als die für traditionelles Make-up und hängen von der gewählten Marke ab. Das durchschnittliche Budget variiert zwischen :

  • 5 bis 10 € für einen wasserfesten Bleistift, Kajalstift, Gloss oder Lippenstift.
  • 10 bis 20 € für eine wasserfeste Wimperntusche.
  • 15 bis 30 € für eine wasserfeste Grundierung oder Puder.

Damit ist der Ratgeber um bestes wasserfestes Make Up zu finden an seinem Ende angekommen.

Tattoo Cover,Tattoo Concealer,Concealer,Tattoo Entferner,Professionelle...
383 Bewertungen
Tattoo Cover,Tattoo Concealer,Concealer,Tattoo Entferner,Professionelle...
  • Concealer Total Coverage: Deckt Akne, Pigmentverlust, Blutergüsse, Tätowierungen usw. vollständig ab. Es kann auf dem gesamten Gesicht oder Körper...
  • Professionell und sicher: Concealer Set Kein Alkohol, keine giftige Chemikalie. Da es sehr dünn ist, lassen Sie die Haut frei atmen. Außerdem ist es...
  • Natural & Non Sticky: Concealer Set verleiht Ihrer Haut Klarheit, indem es natürliche Inhaltsstoffe verwendet und Ihnen gleichzeitig den gesunden,...

Quelle

Veröffentlicht am

Was ist Mineral Make up

Beste Shampoo gegen Haarausfall Haaröl Vergleich

Was ist mineral Make up?

Mineral Make Up war in den letzten zehn Jahren der letzte Schrei. Aber das ist nicht so neu… Die alten Ägypter verwendeten weißes Wachs, um den Teint aufzuhellen, und Kajal, den schwarzen oder grauen Puder, um die Augen zu schminken und die Augenbrauenlinie zu betonen.

Diese beiden Puder enthielten Bleiextrakt, ein Mineral, sicherlich, aber extrem giftig… Die mineralische Zusammensetzung macht heute einen Rückblick, in Form von leuchtenden und farbigen Pudern, aber frei von allen giftigen Produkten, die sie in der Antike enthielt.

Magic Minerals - Make Up
  • Neu 2014 - die neuen und verbesserten Magic Minerals von Jerome Alexander kaschieren und verdecken kleine Makel, Altersflecken, feine Fältchen und...
  • Die einzigartigen Farbkorrektoren im neuen Magic Minerals verdecken kleine Hautmängel sofort: Rosa - hellt die Haut auf und verleiht ihr einen...
  • In Kombination mit Magic Minerals bringen diese Farbpigmente die Frische und das natürliche Strahlen Ihrer Haut zum Vorschein!

Mineralische Make Up in der Zusammensetzung: Wie unterscheidet sie sich?

Textur

Die Mineralienschminke wird anders präsentiert als die traditionelle Schminke. Sie sind mikronisierte Pulver, d.h. auf so feine Partikel reduziert, dass sie unfühlbar sind und sich fast wie eine Flüssigkeit ausbreiten. Ihre Textur ist sehr angenehm und erlaubt es den Farben, sich miteinander zu vermischen und sich an die Hautfarbe anzupassen.

Zusammensetzung

Wie der Name schon sagt, enthält die Mineralzusammensetzung verschiedene Mineralien, die als natürliche Pigmente dienen. Allerdings ist der Begriff Mineralstoffzusammensetzung nicht klar definiert, weder von der amerikanischen FDA noch von ihrem europäischen Namensvetter, der EDQM.

Jedes Make-up, das mineralische Pulver enthält, kann daher potenziell als Mineral-Make-up bezeichnet werden. Überprüfen Sie unbedingt ihre Zusammensetzung. Eliminieren Sie Produkte, die künstliche Duft- und Konservierungsstoffe enthalten. am besten Kaufen Sie nur Mineral Make up Naturkosmetik Produkte

Die mineralischen Pigmente, die in diesen Produkten gefunden werden, sind :

  • Eisenoxid, das in Farben von Braun bis zu gelbem Ocker und in Rottönen wie Indischrot und Venezianerrot erhältlich ist;
  • Zinkoxid, ein weißes, wasserunlösliches Pulver, das wegen seiner Fähigkeit, Licht zu reflektieren, in Sonnenschutzmitteln verwendet wird;
  • Glimmer, ein sehr brüchiges Mineral mit goldenen Reflexen; Magnesium für seine silbrig-weiße Farbe.

Einige mineralische Make-ups enthalten jedoch Titandioxid (TiO2)-Pulver, das in Sonnenschutzmitteln wegen seiner Fähigkeit, das Sonnenlicht zu reflektieren, vorhanden ist, dessen Auswirkungen auf den Körper jedoch heutzutage sehr umstritten sind.

Gut zu wissen: Titandioxid wird von der International Agency for Research on Cancer (IARC) als mögliches Karzinogen eingestuft, und die ANSES (Französische Nationale Agentur für Lebensmittel, Umwelt- und Arbeitsschutz) stellt in einem Bericht vom April 2017 fest, dass eine “potentiell fördernde Wirkung der E171-Karzinogenese im Dickdarm beobachtet wird” (nachgewiesene Tumorwirkung bei Mäusen).

Vorteile von Mineral-Make-up

Ihr großer Vorteil ist, dass sie sich an alle Hauttypen anpasst. Da es nur Pulver und keine öligen Produkte enthält, ist es weder komedogen noch okklusiv, d.h. es verstopft die Poren nicht. Fettige und zu Akne neigende Haut, die zu einer Resistenz gegen flüssige Grundierungen neigt, verträgt sie sehr gut und schätzt ihre reifende Wirkung.

Die Auswahl an Farbtönen ist jedoch begrenzter als in den klassischen Serien. Außerdem ist ihr Deckungsgrad im Vergleich zu flüssigen Stiftungen geringer:

  • wohingegen eine flüssige Grundlage eine Deckungsrate von 40% erreichen kann;
  • eine mineralische Grundlage erreicht maximal 4%.

Glücklicherweise weiten sich die Reichweiten aus, und es gibt jetzt Mineral Make Up flüssig als Grundlagen, die eine leichte, mittlere oder hohe Abdeckung bieten.

Bei reifer Haut hingegen hat die Mineralgrundierung nicht den Nachteil eines flüssigen Make-ups, das sich in feinen Linien verfängt und diese noch deutlicher sichtbar macht. Es hat die Fähigkeit, den Teint durch Reflexion des Lichts zu beleuchten. Wenn Ihre Haut keine größeren Schönheitsfehler aufweist, die Sie unbedingt abdecken müssen, wird sie Ihnen perfekt passen.

  • Egal, ob Sie eine Grundierung, Rouge oder Lidschatten verwenden, tragen Sie sie immer mit einem Pinsel auf.
    Befeuchten Sie Ihre Haut zunächst mit Ihrer üblichen Tagescreme.
  • Für den Teint nehmen Sie eine kleine Menge Puder, den auf dem Deckel, und klopfen Sie dann sanft auf den Pinsel, damit sich der Puder gleichmäßig verteilt.
  • Arbeiten Sie langsam, tragen Sie jeweils eine kleine Menge Puder auf und verteilen Sie ihn in kreisenden Bewegungen gleichmäßig über Ihr Gesicht, bis Sie den gewünschten Teint haben.
  • Verwenden Sie dasselbe Verfahren für Rouge und Lidschatten, wobei Sie darauf achten, das Produkt bei jeder Anwendung zu strecken.
Magic Minerals - Make Up
  • Neu 2014 - die neuen und verbesserten Magic Minerals von Jerome Alexander kaschieren und verdecken kleine Makel, Altersflecken, feine Fältchen und...
  • Die einzigartigen Farbkorrektoren im neuen Magic Minerals verdecken kleine Hautmängel sofort: Rosa - hellt die Haut auf und verleiht ihr einen...
  • In Kombination mit Magic Minerals bringen diese Farbpigmente die Frische und das natürliche Strahlen Ihrer Haut zum Vorschein!
Veröffentlicht am

Die richtigen Make Up Produkte wählen

Wasserfestes Make Up

Die richtigen Make Up Produkte wählen

Die richtigen Make-up Produkte und Parfüms gehören zu den kosmetischen Produkten, die wir zur Verbesserung unseres Erscheinungsbildes tragen. Die Verwendung von Make-up als Schminke bleibt jedoch aufgrund der Inhaltsstoffe, aus denen die verschiedenen Produkte bestehen, umstritten.

Verschiedene Make-up-Produkte

Make-up hebt die Vorzüge hervor und verwischt kleine Unvollkommenheiten. Es gibt mehrere Hauptkategorien von Make-up-Produkten, sowie auch Make Up Produkte für unreine Haut :

  • Korrekturgrundlagen: Diese werden verwendet, um Unvollkommenheiten wie Rötungen, dunkle Ringe usw. zu kaschieren.
  • Grundierungen: In Puder-, Creme- oder Schaumform werden Grundierungen verwendet, um den Teint zu perfektionieren und zu vereinheitlichen.
  • Puder: Puder werden zur Fixierung der Grundierung verwendet, sie mattieren die Haut und können den Teint verbessern.
  • Lidschatten: Sie sind im Allgemeinen in Puderform, aber einige Marken entwickeln auch Creme-Lidschatten, die sich leichter auftragen lassen. Sie können das Aussehen der Augen verbessern.
  • Mascaras: Mit einem kleinen runden Pinsel aufgetragen, geben sie den Wimpern Volumen, verlängern sie und können sie schließlich kräuseln.
  • Lippenstifte: Sie färben nicht nur die Lippen, sondern helfen auch, ihre Form neu zu definieren.

Zusammensetzung von Schminkprodukten

Die Zusammensetzung  sind auch für Make Up Produkte für Anfänger wichtig und werden oft hervorgehoben, insbesondere weil sie neben den Produkten, die von Bio-Labels und Zertifizierungen profitieren, im Wesentlichen auf synthetischen Inhaltsstoffen basiert:

Silikone:

  • Sie sind auf dem Etikett unter den Namen “Cyclopentasiloxan” und “Dimethicon” zu finden;
  • Sie sind in Stiftungen, Mascaras, Korrekturbasen und Lippenstiften enthalten;
  • Sie erleichtern die Verteilung des Produktes und geben einen weichen Griff, bringen aber keinen Nutzen für die Haut.

Talkumpuder :

  • es wird als Basis für Puderprodukte verwendet: Rouge, loser Puder, Lidschatten;
  • Es vermeidet das Gefühl von Fettigkeit;

Seine Verwendung ist umstritten, weil es beim Einatmen giftig ist.

Kaolin:

  • es ist ein Ton, der absorbiert und mattiert,
  • es wird in Basics, Pudern und Lidschatten verwendet.

Glimmer:

  • ein weißes Pulver mineralischen Ursprungs;
  • Es ist ein Lichtreflektor, der die Wirkung von Falten deutlich abschwächt;
  • es wird in Lidschatten, Pudern und einigen Anti-Aging-Produkten verwendet.

Zinkoxid und Titandioxid (TiO2):

  • sie sind auf dem Etikett als “Zinkoxid” und “Titandioxid” zu finden;
  • Sie dienen als UV-Filter und weiße Farbstoffe.

Wachs:

  • in der Regel Bienenwachs, genannt “Cera Alba”, oder Carnaubawachs,
  • Es ist in der Grundkomposition von Lippenstiften und Mascaras;

Farbstoffe:

hauptsächlich synthetische Farbstoffe;

  • sie finden sich auf dem Etikett am Ende der Zutatenliste unter dem Namen CI, gefolgt von 5 Ziffern;
  • Sie werden bei der Zusammensetzung aller Make-up-Produkte verwendet.

Aufgrund des Vorhandenseins all dieser Komponenten ist es daher unerlässlich, jeden Abend mit einem Make-up-Entferner Spuren von Grundierung, Wimperntusche und anderen Lidschatten zu entfernen.

Wie man Make-up verwendet

Für ein erfolgreiches Tages-Make-up ist es wichtig, dass das Ergebnis natürlich ist. Das Wichtigste ist die Arbeit am Teint. Wir entscheiden uns daher beim Schminken vor allem für :

  • eine flüssige oder pulverförmige Grundierung, leicht deckend;
  • einen Anti-Dunkelkreis-Korrektor;

Röte auf den Wangen;

  • Wimperntusche zur Verbesserung der Augen;
  • ein sehr heller Lidschatten für einen “Nackteffekt”;
  • einen Lippenstift im gleichen Farbton wie die Lippen oder einen Gloss.

Für das Abend-Make-up sollten Sie die Augen und Lippen stärker schminken und eventuell falsche Wimpern auftragen, um das Aussehen zu verbessern. Damit ist der Ratgeber zum Thema die besten Make Up Produkte finden an seinem Ende angekommen.

Quelle

Veröffentlicht am

Wie richtig Schminken

Bio Make Up

Wie richtig schminken Anleitung

Richtig schminken – Um ein harmonisches und natürliches Ergebnis zu erreichen, sind einige wesentliche Schritte notwendig. Zunächst ist es ratsam, den Teint zu vereinheitlichen, dann die Augen zu schminken, um sie zu betonen, und schließlich den Mund zu schminken. Diese Gesten mögen komplex erscheinen, aber mit ein wenig Übung werden sie ganz natürlich. Hier ist unsere Schritt-für-Schritt-Richtig schminken Reihenfolge.

Bereiten Sie Ihre Haut vor

Für die Gesundheit Ihrer Haut und für einen besseren Halt sollte Make-up auf saubere und befeuchtete Haut aufgetragen werden. Auch vor dem Auftragen Ihres Make-ups:

  • Reinigen Sie Ihre Haut je nach Hauttyp mit einer milden Seife, einem Reinigungsschaum oder -gel.
  • Versorgen Sie Ihre Haut mit Feuchtigkeit, indem Sie eine auf Ihren Hauttyp abgestimmte Tagescreme auftragen. Die Tagescreme ist eine ausgezeichnete Grundlage vor dem Auftragen der Grundierung.

Denken Sie daran, einmal pro Woche ein Peeling durchzuführen, um abgestorbene Zellen zu entfernen und die Hautstruktur zu glätten.

Vereinheitlichen Sie Ihren Teint

Für ein erfolgreiches Natur-Make-up ist die Vereinheitlichung des Teints wahrscheinlich der wichtigste Schritt richtig schminken Grundierung:

  • Eine getönte Creme: Sie kombiniert Feuchtigkeit und gesundes Strahlen. Es ist die ideale Lösung für Menschen, die wenig Zeit für ihr tägliches Make-up haben und wenig Unvollkommenheiten aufweisen.
  • Eine BB-Creme: eine echte Pflegecreme, sie ist auch für empfindliche Haut geeignet. Sie ist deckender als eine getönte Creme und bietet eine natürliche Wirkung.
  • Eine Grundierung: In Pulver-, Schaum-, Klebstoff- oder flüssiger Form bietet die Grundierung eine bessere Abdeckung und hilft, kleine Unebenheiten zu kaschieren.
  • Um die Wangenknochen zu betonen, können Sie dann ein wenig Rouge auftragen.

Lidschatten auftragen

Wählen Sie die Farbe des Lidschattens

Lidschatten verstärken Ihre Augen. Die Farbwahl erfolgt in der Regel nach der Iris. Es wird daher empfohlen, die Augenbraue richtig schminken nicht mit einem Lidschatten in der Farbe der Iris zu schminken. Stattdessen sollte das Prinzip der Komplementärfarben angewendet werden:

  • Für blaue Augen werden wir uns für orange, rosa, kupfer und graue Töne entscheiden.
  • Für grüne Augen wählt man Farben wie Rosa, Mauve und deren Derivate (Pflaume, Parma, Himbeere…) in mehr oder weniger warmen Tönen.
  • Für braune Augen, keine Einschränkungen. Alle Farben sind für braune Augen geeignet und daher sind umgekehrt braune Lidschatten für alle Augenfarben geeignet.

Matte oder perlmuttfarbene Schatten eignen sich für ein natürliches Tages-Make-up. Irisierende oder metallische Schatten sind für ein anspruchsvolleres Abend-Make-up besser geeignet.

Vorsicht: Violetter Lidschatten akzentuiert dunkle Ringe.

Wählen Sie die Textur des Lidschattens

Es gibt Lidschatten sowohl in Kompaktpuder als auch in Creme-Textur.

  • Creme-Lidschatten lassen sich leichter auftragen, vor allem weil sie keinen Pinsel benötigen. Allerdings halten sie sich nicht so gut.
  • Puderlidschatten sind leichter zu mischen und zu vermengen und bieten besseren Halt.
    Tragen Sie Ihren Lidschatten auf
  • Das Auftragen von Lidschatten, auch bekannt als Lidschatten, mag Ihnen unerreichbar erscheinen, aber wenn Sie ein paar einfache Richtlinien und ein wenig Übung befolgen, werden Sie schnell ein schönes Ergebnis erzielen.

Zu Beginn wird empfohlen, sich an zwei Farben zu halten. Am besten verwenden Sie kleine Paletten mit zwei oder drei Farbtönen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Farben übereinstimmen.

  • Tragen Sie mit einem flachen Pinsel die hellste Farbe der Palette (oft weiß, beige oder ein sehr blasses Rosa) auf das gesamte Augenlid und knapp unter der Augenbraue auf.
  • Tragen Sie eine dunklere Farbe auf den äußeren Augenwinkel auf, indem Sie den Pinsel einfach auf das Augenlid legen. Um einen schlaffen Blick zu vermeiden, gehen Sie nicht weiter als bis zum äußeren Wimpernrand.
  • Die dunkle Farbe wird sanft und allmählich mit dem Pinsel gemischt, wobei die Röte zum Inneren des Auges hin gedehnt wird. Vermeiden Sie es, über die Mitte des Augenlids hinauszugehen.

Tragen Sie Ihre Wimperntusche auf

Zu einem guten Make-up gehört auch der wesentliche Schritt der Wimperntusche. Es wird auf die Wimpern aufgetragen, um ihre Farbe zu verstärken oder zu verändern. Je nach der Textur der Mascara und der Form der Bürste kann sie die Wimpern verlängern, sie kräuseln, ihnen Volumen verleihen… Aber unabhängig von der Art der Mascara gibt es für ein natürliches Ergebnis nur eine Möglichkeit, sie aufzutragen:

  • Platzieren Sie den Pinsel unter den Wimpern, am Ansatz und strecken Sie ihn zur Spitze hin.
  • Wiederholen Sie die Bewegung, so dass alle Wimpern mit Wimperntusche bedeckt sind.
  • Um die Wimpern zu trennen und Wimpernbüschel zu vermeiden, können Sie eine Zickzackbewegung vom Wimpernansatz bis zur Spitze ausführen.

Um den Look zu vergrößern, können Sie auf die gleiche Weise auch die unteren Wimpern tuschen.

Schminken Sie Ihre Lippen

Beginnen Sie mit der Auswahl Ihres Lippenstiftes. Das Make-up des Mundes erfolgt dann in 3 Schritten:

  • Bereiten Sie Ihre Lippen vor: Wie der Rest des Gesichts müssen die Lippen für das Make-up vorbereitet werden. Für einen besseren Halt des Lippenstiftes ist es daher ratsam, eine Schicht Lippenbalsam aufzutragen. Tragen Sie sie direkt nach der Tagescreme auf, damit sie Zeit hat, einzudringen.
  • Zeichnen Sie die Lippenkontur: Um zu verhindern, dass der Lippenstift tagsüber ausläuft, ist es ratsam, die Lippenkontur mit einem Lippenstift derselben Farbe wie der Lippenstift zu zeichnen.
  • Lippenstift auftragen: Für einen präziseren Auftrag und um ein Überlaufen zu vermeiden, wird die Verwendung eines Pinsels empfohlen. Aber auch wenn Sie den Lippenstift direkt verwenden, tragen Sie den Lippenstift zuerst von der Oberlippe, von der Mitte nach außen und dann auf die Unterlippe auf.

Quelle