Hoka one one Bondi 6

Hoka one one Bondi 6 – Ratgeber

Der Bondi ist das Flaggschiff unter den maximal dämpfenden Laufschuhe von Hoka One One. Jetzt in der 6. Version, hat der Schuh im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren. Das Update des letzten Jahres war polarisierend, viele Läufer liebten es entweder oder hassten es.

Die Loyalisten der Bondi-Linie waren von dem Wechsel der Polsterung enttäuscht und fühlten, dass der Schuh zu fest geworden war und nicht mehr das war, was er einmal war. Ich selbst lief in den Schuh und fand ihn viel weicher und bequemer zum Einlaufen.

Das diesjährige Update kommt mit aktualisierter Dämpfung, um eine weichere Fahrt zu ermöglichen, und einem neu gestalteten Obermaterial, das eine Kombination aus technischem Mesh und Lycra verwendet.

Es gab auch leichte Modifikationen am frühen Meta-Rocker-Design, um das Fahrverhalten zu verbessern. Der Schuh hat auch Gewicht zugenommen, das von 10 bis 10,9oz geht.

Das erste, was mir beim ersten Tragen des Schuhs auffällt, ist, dass sich das Obermaterial angenehm anfühlt. Ich bin beeindruckt von dem Plüschgefühl von Lycra, das in der Ferse des Schuhs verwendet wird.

Die Passform ähnelt der des Clifton 5, ist aber im Zehenbereich etwas breiter. Das Kissen fühlt sich weich an und der Schuh fühlt sich insgesamt sehr angenehm an.

Hoka One One One Bondi 6 Sohleneinheit

Der Bondi 6 verfügt über eine komplette EVA-Zwischensohle und eine Meta-Rocker-Geometrie im Frühstadium. Das ist der am meisten gepolsterte Schuh von Hoka One One One.

Die Laufsohle hat eine leichte Veränderung erfahren, wobei auf der gesamten Länge der Seitenseite des Schuhs, wo der Aufprall typischerweise auftritt, mehr Hi-Abriebgummi platziert wurde.

Der EVA-Schaum wurde in diesem Jahr modifiziert, um eine weichere Fahrt zu ermöglichen. Eine ähnliche Modifikation wurde in diesem Jahr im neuen Clifton vorgenommen, und es hat mich wieder einmal lange beschäftigt, zu entscheiden, ob das Kissen tatsächlich weicher ist als der Bondi 5.

Ich musste schließlich das alte Modell auf einem Fuß und das neue auf dem anderen Fuß erreichen, um eine Antwort zu finden. Es überrascht mich nicht, dass ich zu dem gleichen Schluss gekommen bin.

Hoka One One One Bondi 6 – Seitliche Seite

Das Kissen ist etwas weicher, aber erwarten Sie kein wildes anderes Laufgefühl.

Der Bondi 6 hat eine sanfte Fahrt, die sich kissenartig weich anfühlt. Die gekippte Geometrie funktioniert sehr gut und gleicht die weiche und weniger hüpfende Dämpfung aus.

Der Schuh fühlt sich durch eine breite Basis und die Position, in der der Fuß in der Dämpfung sitzt, sehr stabil an. Meine Füße waren glücklich, stundenlang in diesem Schuh zu laufen. Er ist ein großartiger Schuh für lange, langsame Strecken und Erholungsläufe.

Die Laufsohle und die Zwischensohle haben sich bisher als langlebig erwiesen. Die abgebildeten Schuhe haben fast 200 Kilometer auf die Strecke gebracht. Der Gummi ist noch in gutem Zustand und die Polsterung fühlt sich so gut an wie am ersten Tag.

Hoka One One One Bondi 6 – Sohle

Das diesjährige Redesign bringt einige neue Features mit sich. Das erste ist ein neu entwickeltes Mesh-Material, das sowohl für Atmungsaktivität als auch für Langlebigkeit ausgelegt ist, das zweite ist ein neu gestalteter Fersenbereich aus Lycra.

Das Netz ist weich und hat strategisch platzierte Ausschnitte zur Verbesserung der Atmungsaktivität. Während es die Arbeit erledigt, fühlt sich das im Obermaterial verwendete Netz ehrlich gesagt etwas schlechter an als das, was im letzten Jahr in Bondi 5 verwendet wurde.

Dieses Netz war dünner und hatte ein seidigeres Gefühl, so dass der Schuh richtig gut atmen konnte. Das neue Netz fühlt sich etwas weniger atmungsaktiv an und ist saugfähiger.

Wenn Sie bei heißem und feuchtem Wetter laufen, kann der Schuh anfangen, sich wie Wasser zu fühlen, das eingeloggt ist, und scheint nicht in der Lage zu sein, Schweiß abzuleiten.

Hoka One One One Bondi 6 – Top

Die Ergänzung durch einen neu gestalteten Fersenbereich des Obermaterials mit der Verwendung von Lycra ist von höchster Qualität. Dies ist wahrscheinlich eine der besten Ergänzungen zu einem Hoka One One One Upper, die ich gesehen habe.

Es erhöht absolut den Komfort und verleiht dem Schuh ein Premium-Feeling. Es erinnert mich an so etwas wie den Brooks Glycerin, ein Schuh, der oft Jahr für Jahr die Messlatte für Qualität setzt.

Die Passform der Schuhe ist ähnlich wie bei der letztjährigen Version des Bondi mit erhöhtem Komfort in der Ferse. Es nimmt die Ferse schön und locker auf, greift aber effektiv den Mittelfuß und öffnet sich leicht im Zehenbereich.

Der Bondi 6 fühlt sich im Vergleich zu anderen Hoka-Modellen maßhaltiger an, ist aber dennoch etwas kleiner als viele andere Marken. Dies hängt von der Marke des Schuhs ab, in dem Sie derzeit laufen.

Wie du sehen kannst, habe ich widersprüchliche Gefühle bei diesem Obermaterial. Ich denke, das Mesh des letzten Jahres war besser, aber dieses Jahr erledigt es die Arbeit. Ich denke auch, dass der neu gestaltete Fersenbereich die beste Ergänzung zu einem Hoka One One One Upper ist, den ich gesehen habe.

Es erhöht den Komfort wirklich. In den letzten Jahren sind die Oberteile im Bondi nicht wirklich aufgefallen.

Sie waren bequem und haben mich durch Hunderte von Kilometern gebracht, ohne zu reiben oder Blasen zu bekommen, aber wenn mir jemand sagte, welcher Schuh hat den bequemsten Schaft?

Trotz des weniger atmungsaktiven und saugfähigen Netzes denke ich, dass das neu gestaltete Obermaterial insgesamt eine Verbesserung darstellt.

Hoka One One One Bondi 6 Schlussfolgerungen

Hoka One One One Bondi 6 – Mediale Seite

Insgesamt denke ich, dass der Bondi 6 ein schönes Upgrade der Bondi-Linie ist. Trotz meiner widersprüchlichen Meinungen über den Upper ist er insgesamt definitiv bequemer.

Ich würde einfach ein atmungsaktiveres und weniger saugfähiges Netzmaterial bevorzugen. Der Bondi 6 ist wie alle Bondi-Schuhe ein Arbeitstier. Es hat mehr Gewicht, gibt dir aber im Gegenzug dauerhafte Weichheit.

Dies macht es zu einer wirklich guten Option für tägliches Training mit geringer Intensität, lange, langsame Läufe und Erholungsläufe. Ich lief viele Stunden lang in diesem Schuh auf einmal und konnte nie einen Punkt erreichen, an dem es unangenehm wurde.

Während die Laufsohle der Laufleistung, die ich auf den Schuh gesetzt habe, gut standgehalten hat, habe ich einige Haltbarkeitsprobleme festgestellt, bei denen der Schaft auf die Zwischensohle trifft.

Mit der Zeit scheint es, dass der Kleber zwischen dem Obermaterial in der Zwischensohle zu versagen beginnt. Wenn ich das Obermaterial von der Mitte wegziehe, kann ich sehen, dass es sich zu lösen beginnt.

Es behindert nicht meine Fähigkeit, im Schuh zu laufen, aber es lässt mich über die langfristige Haltbarkeit des Schuhs nachdenken. Ich habe noch nie zuvor ein solches Problem mit einem Hoka One One One Schuh erlebt.

Es könnte einfach so sein, dass ich ein defektes Paar erhalten habe, aber ich habe keine Möglichkeit, das mit Sicherheit zu wissen. Dieser Schuh erhält 8 von 10 Punkten, basierend auf Laufkomfort und den Komfort im Allgemeinen. Berücksichtigend in den Haltbarkeit Interessen muss ich das auf 7 aus 10 heraus senken.

Ich habe nur 1 Punkt für Haltbarkeit gesenkt, weil meine Bedenken meine Fähigkeit, im Schuh zu laufen, noch nicht verändert haben, und ich muss nach ihm suchen, um überhaupt zu wissen, dass er da ist.

 

Vorteile

  • Bequemes Obermaterial (insbesondere neues Fersen-Design)
  • Sanfte Fahrt

Nachteile

  • Etwas weniger atmungsaktives Mesh-Material
  • Einige Beständigkeitsprobleme

Fazit

Der Bondi 6 kommt mit einigen schönen Upgrades gegenüber der Vorgängerversion. Ein neu gestalteter Fersenbereich sorgt für mehr Komfort am Obermaterial, während ein neues Mesh-Material es etwas weniger atmungsaktiv macht. Der Schuh sorgt für eine weiche und geschmeidigen Lauf.

 

Weblinks:

jogging-point.de

fahrrad.de/

Hoka one one Bondi 6 – Ratgeber
5 (100%) 1 vote

Kommentar verfassen