Die richtige Bekleidung zum Skifahren

Skifahren zählt ganz sicher nicht zu den Sportarten, bei denen es die angenehmsten Temperaturen zu finden gibt. Auf den Bergen und Gipfeln kann es recht ungemütlich werden, wenn man nicht auf die passende Kleidung achtet. Warm anziehen ist daher angesagt, damit der Skiurlaub auch wirklich zum Vergnügen wird!

Der bewährte „Zwiebel-Look“

Am besten schützen wohl mehrere Schichten vor unangenehmer Kälte. Es kommt dabei jedoch niemals auf die Anzahl der Schichten, sondern viel mehr auf die Qualität an. Wer also viele dicke Pullover übereinander anzieht, der tut sich keinen Gefallen, denn Platz für Luftzirkulation bleibt dann nicht mehr. Der Schweiß wird dann schnell kalt und im Endeffekt frieren wir erneut. Wer also auf eine Erkältung verzichten möchte, sollte vor allem auf die Textilien achten und beispielsweise mit der Thermounterwäsche beginnen.

Die Thermounterwäsche

Sie ist vielleicht nicht wahnsinnig sexy, aber tut ihr Pflicht: die beliebte Thermounterwäsche. Diese besondere Unterwäsche hat einen engen Hautkontakt zu bieten und hält uns mehr als warm. Auch bei dieser Art von Unterwäsche sollte man jedoch unbedingt auf die Qualität achten. Sie sollte nicht nur wärmen, sondern auch atmungsaktiv sein, Feuchtigkeit absorbieren können und angenehm zu tragen sein.

Meist besteht eine hochwertige Thermounterwäsche aus hochwertigen Funktionsfasern, die meist Polyester oder Polyamid sind. Die Fasern sorgen dafür, dass der Schweiß aufgesogen wird und von unserem Körper einfach wegtransportiert wird. Dadurch kommt es auch sicher zu keiner Auskühlung, wodurch wir wiederum warm bleiben.

Die Skisocken

Das wohl wichtigste Kriterium bei Skisocken ist der Komfort. Die Socken sollten stets angenehm zu tragen sein, denn unsere Füße sind beim Skifahren stets in Bewegung. Die Socken sollten also nicht nur gut wärmen, sondern auch gut sitzen.

Sehr viele Menschen tragen bei den kalten Temperaturen gerne mehrere Paare Socken übereinander. Doch beim Skifahren ist das keine gute Idee, denn mehrere Socken übereinander schränken die Blutzirkulation ein. Besser ist es also sich für ein hochwertiges Paar zu entscheiden, das auch wirklich hält, was es verspricht.

 richtige Bekleidung zum Skifahren

Der Skipullover

Ein warmer Pullover oder auch eine warme Strickjacke ist einfach ideal zum Skifahren geeignet. Auch Fleece hat sich als Material bewährt. Auch beim Kauf des geeigneten Pullovers sollte man stets auf die Qualität achten, damit man auch wirklich lange etwas von dem Kleidungsstück hat.

Die Skihose

Die wohl wichtigste Eigenschaft der Skihose sollte die Wasserdichtheit sein. Eine gute Skihose schützt vor der Nässe und kann auch bei heftigem Schneefall noch ihre Dienste tun. Auch winddicht sollte eine gute Hose zum Skifahren sein, denn die Temperaturen können auch schon mal um die minus 15 Grad oder mehr betragen. Zudem sollte der Stoff auch atmungsaktiv sein. Achten sollte man darauf, dass die Hose gut sitzt und auch angenehm zu tragen ist. Die ideale Skihose passt sich den Skibewegungen optimal an, schützt und wärmt uns.
 richtige Bekleidung zum Skifahren

Die Skijacke

Auch die Skijacke darf natürlich nicht fehlen. Diese sollte ebenfalls wind- und wasserdicht sein und einen hohen Tragekomfort aufweisen. Das Design sollte dabei keine wesentliche Rolle spielen, auch wenn es bereits sehr stylische Stücke zu finden gibt. Achten sollte man lieber auch hier auf die Qualität und die Lebensdauer.

Wer auf die passende Bekleidung zum Skifahren setzt, kann sich auf einen angenehmen Urlaub freuen, der am Ende auch ganz sicher keine Erkältung hinterlassen wird!

%d Bloggern gefällt das: