Bitte teilen!

Bademode für Damen und Herren

BademodeDie Bademode wie wir sie jetzt kennen, kam erst im späten 18ten Jahrhundert in Mode, vorher gab es keine Spezielle Kleidung um zu Baden. Neoprenanzüge die in unserer Zeit beim Tauchen, Surfen oder Wakeboarden genutzt wurden gab es vorher nicht. Diese Mode entstand wie gesagt im 18ten Jahrhundert und wurde vor allem ab der Mitte des 19ten Jahrhunderts mit dem Aufkommen des Kurwesens auch bei den breiteren Massen immer bekannter. Oft bestanden die Kleidungsstücke aus Flanell.

Die Bademode im Wandel der Zeit

Allerdings hatte die Badebekleidung damals nicht gemein mit der Mode wie sie uns heute bekannt ist. Ganz im Gegenteil erinnerte sie einen doch eher an Unterwäschen oder Nachtwäsche. Richtig populär wurde die Badekleidung allerdings erst im ersten Viertel des 20ten Jahrhunderts mit der wachsenden Akzeptanz von sportlicher Kleidung für das Schwimmen oder Baden. Ihr findet in unserem Shop viele Angebote zum Thema Bademode Damen und Bademode Herren. Ausserdem beachten Sie bitte unsere Bademode Sale Angebot.

 

Die Bademode im 21ten Jahrhundert

Während für Männer Badekleidung üblicherweise eine Badehose genügt. Können Frauen bei der Mode zwischen einem Bikini, einem Ober- und Unterteil und einem Badeanzug wählen. Die Badeanzüge im angehenden 21ten Jahrhundert haben allerdings nicht viel mehr gemeinsam, weder in der Art noch in der Wahl der Stoffe mit den ersten Anzügen.Es gibt Bademode für alle Menschen dabei spielt es keine Rolle ob diese Bademode große Größen der in kleineren Grössen tragen wollen oder müssen.

Bademode
Bewerten